Malermeisterbetrieb CSR

Ihr Malermeister bei Darmstadt-Dieburg

Ökologische Wandfarben und natürlicher Putz

Wer baut, renoviert oder saniert, denkt immer öfter über eine natürliche Wandgestaltung nach. Lehmputz, Kalkputz und naturreine Lehmfarben sind ideal für die ökologische Wandgestaltung. Zudem werden durch Lehm und Kalk Schadstoffe in der Luft gebunden und das Wohnraumklima verbessert.

Viele heutzutage erhältliche Farben, Lacke und Wandgestaltungen sind nicht unbedingt ökologisch, nicht frei von Chemikalien oder allergenen und damit auch nicht nachhaltig. Doch die Natur bietet schon viel länger die Möglichkeit der Wandgestaltung. Kalk beispielsweise ist seit Jahrtausenden als Baustoff und zur Wandgestaltung bekannt, bestens bewährt und wird wegen seiner positiven baubiologischen wie bauphysikalischen Eigenschaften auch für Neubauten sehr geschätzt.

Kalkputz: Atmende Wandgestaltung auch für Allergiker

Kalk als Baustoff und zur Wandgestaltung ist ideal. Denn Kalk ermöglicht eine attraktive Oberflächengestaltung auf ganz natürlich Art und ist absolut umweltverträglich, von der Gewinnung bis zur Entsorgung. Reine Kalkprodukte haben positive Auswirkungen auf das Wohnraumklima. Kalk ist auf natürliche Weise wasserfest, feuchtigkeitsregulierend, ist hoch diffusionsoffen, und vermeidet auch dadurch die Schimmelbildung. Letzteres ist in immer mehr Häusern der letzten Jahrzehnte ein Problem, da die Häuser richtiggehend luftdicht eingepackt sind.

Doch Kalk leistet noch mehr. Durch seine regulativen Fähigkeiten ist Kalkputz für einangenehmes Wohnraumklima bestens geeignet. Kalk reinigt die Raumluft, ist emissionsfrei, baut Schadstoffe ab und verschafft Allergikern oftmals Linderung ihrer Beschwerden. Zumindest in den eigenen vier Wänden. Kalkputze können direkt mit natürlichen Farbpigmenten vermischt werden oder mit Farben wie Kalkfarbe überstrichen werden. Und ein kleiner Nebeneffekt: Durch den hohen ph-Wert von Kalkputz oder Kalkfarbe wird eine Katze nie wieder an der Wand kratzen.