Malermeisterbetrieb CSR

Ihr Malermeister bei Darmstadt-Dieburg

Spachteltechniken für Wand & Boden

Bei Spachteltechnik geht es nicht ausschließlich um fleckgespachtelte, glatte, hochglänzende Flächen.

Denn mit eben diesen Spachteltechniken hat vor rund 20 Jahren die große Renaissance der dekorativen Maltechniken begonnen. Abgerissen ist sie bis heute zum Glück aller im kreativen Bereich tätigen Maler nicht. Doch verändert haben sich sowohl die Materialien als auch die Ausführungstechniken deutlich.

Doch zurück zu den Anfängen der Spachteltechniken. Die ersten Spachteltechniken wurden in kleinen gleichmäßigen Schlägen an die Wand gebracht. Die Kleinteiligkeit gab schon das Werkzeug vor: statt mit großzügigen Glättkellen, wie sie heute überwiegend eingesetzt werden, wurden meist wesentlich kleinere Japan- oder Kunststoffspachteln verwendet. Auch wurde fast ausschließlich auf perfekt vorbereiteten, sehr glatten Untergründen gespachtelt, was den gleichmäßigen Charakter noch unterstrich. Die eingesetzten Materialien basierten anfangs größtenteils auf Dispersionen, mineralische Produkte kamen später in Mode.